top of page

6x Gold und 2x Silber bei den Deutschen Meisterschaften 2023 des DSB in München Hochbrück

Deutscher Mannschaftsmeister Mülheimer SV von 1837 e.V.

Revolver .44Magnum

Pistole 9x19

Mit den Schützen: Dr. Markus Bartram, Dr. Jens Hillerich und Bert Obertreis


Deutscher Vizemeister Mannschaft Mülheimer SV von 1837 e.V.

Pistole .45ACP

Mit den Schützen Dr. Markus Bartram, Dr. Jens Hillerich und Florian Podsada


Deutscher Meister Einzelwettkampf

Dr. Jens Hillerich Revolver .44Magnum (Herren 1)

Dr. Markus Bartram Revolver .44magnum (Herren 2)

Dr. Jens Hillerich Pistole .45ACP (Herren 1)

Dr. Markus Bartram Pistole 9x19 (Herren 2)


Deutsche Vizemeister

Dr. Markus Bartram Pistole .45ACP (Herren 2)

Dr. Jens Hillerich Pistole 9X19 (Herren 1)


Herzlichen Glückwunsch an das ganze Team!

Danke an alle, die unserer Mannschaft und unseren Schützen die Daumen gedrückt haben!



Dr. Jens Hillerich, Dr. Markus Bartram, Bert Obertreis

(Bildquelle: Rheinischer Schützenbund)




Dr. Jens Hillerich bei der "Arbeit" ...

(Bildquelle: Rheinischer Schützenbund)


Dr. Markus Bartram bei der "Arbeit"

(Bildquelle: Rheinischer Schützenbund)




Bert Obertreis bei der "Arbeit" ...

(Bildquelle: Rheinischer Schützenbund)



und Florian Podsada, ebenfalls bei der "Arbeit"

(Bildquelle: Rheinischer Schützenbund)




In liebevoller Erinnerung an unseren "Jünni".

"Du wars dabei und datt janze Metall haben die Jungs für Dich jeholt"




DM München Tag 6: Pistolenschützen trumpfen auf - auch Armbruster erfolgreich


Jahr für Jahr stellen sie ihr Können unter Beweis – die Pistoleros des Rheinischen Schützenbundes sind ein Garant für Medaillen und auch in diesem Jahr sammelten sie an Tag 6 der Deutschen Meisterschaften auf der Olympia-Schießanlage in Garching-Hochbrück fleißig Edelmetall für die eigene Vitrine. Aber auch die Armbruster sowie die Pistolenschützen über die 50m-Distanz standen an diesem Mittwoch im Fokus und waren erfolgreich.

Die letzte Siegerehrung des Tages am frühen Abend war fest in rheinischer Hand. Unsere Pistolenschützen waren wieder einmal das Maß aller Dinge und gewannen Medaillen in allen drei Variationen. Gleich zweimal den Titel des Deutschen Meisters sicherte sich dabei Dr. Jens Hillerich. In der Disziplin 25m Revolver .44 Magn. erzielte der Schütze des Mülheimer SV in Vor- und Endkampf insgesamt 480 Ringe, die von niemandem überboten wurden. Gold Nummer zwei gab es in der Team-Wertung, in der er sich gemeinsam mit Dr. Markus Bartram sowie Bert Obertreis und 1141 Ringen gegenüber der Konkurrenz durchsetzen konnte. Die Mülheimer Zweitvertretung (1098) landete hier auf Rang neun. Stolze fünf Ringe Vorsprung auf Rang zwei hatte Dr. Markus Bartram aufzuweisen. Mit 382 Ringen krönte er sich zum Deutschen Meister in der Herrenklasse II. Die Aufholjagd des Tages geht an diesem Mittwoch eindeutig an Dr. Alexander Hufnagl – nach einer ersten Serie mit lediglich 85 Ringen drehte er für den Hardenberger SV Neviges in der Herrenklasse IV startend auf, legte mit 2x 96 und einer perfekten Serie von 100 Ringen nach und gewann schließlich mit insgesamt 377 Ringen und einem Ring Vorsprung auf den Silberrang doch noch die Goldmedaille! In der Disziplin 25m Revolver .44 Magn. sollten die rheinischen Schützen lediglich in der Herrenklasse III ohne Edelmetall bleiben, platzierten sich mit Eric Ceglowski (379 / SSG Andernach), Bert Obertreis (377 / Mülheim) und Walter Grasmeier (375 / ESV Düren) als Vierter, Fünfter und Zehnter dennoch stark!



DM München Tag 7: Pistolenschützen lassen es nochmal krachen

Eine Woche ist rum – die Deutschen Meisterschaften Sportschießen auf der Olympia-Schießanlage in Garching-Hochbrück neigen sich dem Ende zu. Das heißt aber noch lange nicht, dass die rheinischen Schützinnen und Schützen einen Gang runterfahren, im Gegenteil! An Tag 7 der DM München waren es wieder einmal die Pistolenschützen, die sich selbst einen Medaillenregen bescherten. Aber auch in den Disziplinen 30m Armbrust und 100m KK konnte Edelmetall gewonnen werden.

Wo fängt man an, wo hört man auf? In den Disziplinen 25m Pistole 9x19 und 25m Pistole .45 ACP gingen insgesamt neun Medaillen an Schützen, die für den RSB an den Start gingen. So gewann Dr. Jens Hillerich (Mülheimer SV) in beiden Einzel-Wertungen mit 480 bzw. 483 Ringen nach Vor- und Endkampf je einmal Gold und einmal Silber. Vereinskollege Dr. Markus Bartram tat es ihm gleich und beendete seine Wettkämpfe in der Herrenklasse II ohne Endkampf mit 390 sowie 387 Ringen auf dem ersten und zweiten Platz. Gemeinsam mit Florian Podsada erzielten die beiden Doktoren darüber hinaus in der Team-Wertung der Disziplin .45 ACP insgesamt 1145 Ringe und erhielten für diese Leistung die Silbermedaille. Den Meistertitel holten sich die Mülheimer hingegen in der Besetzung Hillerich, Bartram und Bert Obertreis. Zusammengerechnet 1157 Ringe konnten von keiner anderen Mannschaft überboten werden. Obertreis beendete seine Einzel-Wettkämpfe bei den Herren III mit 380 bzw. 381 Ringen und wurde damit Siebter und Achter.

187 Ansichten

コメント


bottom of page